Literatur

Hier findet ihr einige interessante Bücher zum Thema Japan:

Sachbücher:

Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH
Kauderwelsch Band 6 – Japanisch Wort für Wort

Martin Lutterjohann
Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH
Kultur Schock Japan

Polyglott onTour
Japan

Christoph Neumann
Serie Piper Verlag
Darum nerven Japaner


Reiseführer:

Marco Polo
Tokio – Reise mit Insider Tipps

Kara Knafelc
Lonley Planet
Tokyo (englisch)

Kodansha International
Tokyo City Atlas - A Bilingual Guide


Romane:

Yamada, Amy
Ammann Verlag & Co.
Bedtime Eyes (in der deutschen Version leider "Nächte mit Spoon")
Thematik: Begegnung mit Ausländern. Beschreibt die auf Gewalt und Begierde beziehende Liebe einer jungen Japanerin und einem gewalttätigen Afro amerikaner. Umstrittenes Buch, dem Rassissmus gegenüber Afro Amerikanern nachgesagt wird, man kann jedoch zwischen den Zeilen einiges mehr lesen als das (empfohlen ab 18+ da etwas Sex lastig).

Murakami, Haruki (einer der berühmtesten Autoren Japans; seine Bücher sind nie Fehlkäufe)
btb
Norwegian Woods (Deutsch: Naokos lächeln - Nur eine Liebesgeschichte)
Thematik: Liebesgeschichte. Die unglückliche Liebesgeschichte eines jungen japanischen Studenten zu dem eigentümlichen Mädchen Naoko. Eine Geschichte, die zum Nachdenken und weinen verleitet. Liebe und Tod sind hier eng verflochten. (hier vielleicht wieder 18+ weil auch ein bisschen sexlastig, aber nicht schmuddelig). Man erhält einen schönen Einblick in das Leben eines Jungen Japaners und einer meist nach innen gerichteten Gefühlswelt. Dieser Roman gibt einblick in die Welt eines jungen japanischen Studenten und dessen Alltag, dem Thema von Selbstmord und dem Zurückbleiben. Absolut empfehlenswert!

Murasaki, Shikibu
Insel, Frankfurt Verlag
Genji Monogatari (Deutsch: Die Geschichte vom Prinzen Genji, 2 Bände)
Thematik: Die Geschichte erzählt vom Prinzen Genji, seinen zahlreichen Liebschaften und dem Hofleben im alten Kaiserreich Japan um das Jahr 1000 herum. Das Buch ist deswegen so besonders lesenswert, da es der erste Roman der Welt ist und von einer Hofdame aus der Heian Zeit um das jahr 1000 herum geschrieben wurde. Authentischer geht es nicht, wenn man etwas über das Leben im alten Japan lesen will.

Sei, Shonagon
Marixverlag Makura no Sôshi (Deutsch: "Das Kopfkissenbuch der Dame Sei Shônagon)
Thematik: Das Buch enthält die Eindrücke und Gedanken einer Hofdame des gleichen hofes wie Murasaki Shikibu. Die beiden konnten sich nicht besonders leiden. Dieses Buch habe ich in Auszügen Gelesen und fand es spitze. Es sind keine erfundenen Dinge, die dieses Buch beschreibt, sondern reale geschehnisse aus den Augen einer Hofdame um das Jahr 1000. Es ist eine Art Tagebuch mit kurzen Gedankengängen zu den unterschiedlichsten Alltagsdingen.


Sonstige Medien:

Kaneshiro, Kazuki
DVD von OmU
GO
Thematik: Erzählt die GeSchichte eines Jungen in Japan geborenen Koreaners, seiner Täglichen Diskriminierung und wie er sich dessen zur wehr setzt und seiner Liebe zu einer jungen Japanerin. Trotzdem würde ich die Hauptthematik dieses Filmes nicht ins Liebe Genre-stecken. Absolut zu empfehlen!!!! ist aber leider nicht übersetzt, oder einfach gerade nicht in Deutschland zu bekommen, ABER es gibt die DVD bei Amazon zu kaufen. Rein Japanische Texte mit deutschen Untertiteln, andere Sprachen sind nicht verfügbar.

 
Counter